AnwendungsgebietGehörschutz

Gehörschutz für Baby und Kind

Gehörschutz für Baby und Kind


Warum Kinder-Ohrenschutz so wichtig ist. Das Gehör von Säuglingen und Kindern ist besonders empfindlich. Vor Lärm sollte es unbedingt geschützt werden, denn Hörschäden durch Lärmüberlastung sind oft nicht wieder rückgängig zu machen. In lauter Umgebung – wie bei Feuerwerken oder Straßenfesten – ist ein Gehörschutz für Babys und Kleinkinder deshalb unverzichtbar.

Auch im Alltag von Babys und Kleinkindern ist Lärm an der Tagesordnung. In vielen Situationen sind Kinder einem Geräuschpegel über 80 Dezibel ausgesetzt. Dazu gehören beispielsweise:

  • Straßenfeste
  • Karnevalsumzüge
  • Kirmes
  • Konzerte
  • Sportveranstaltungen
  • Musikinstrumente
  • Motorengeräusche
  • Reise im Flugzeug
  • Feuerwerke
  • Geburtstagspartys mit lauter Musik

In all diesen Situationen ist ein Gehörschutz für Kinder unerlässlich, um Lärmschäden vorzubeugen und die gesunde Hörentwicklung des Kindes zu sichern.

Das Gehör von Kindern ist besonders empfindlich

Unser Gehör ist bei der Geburt voll ausgeprägt. Doch es entwickelt sich ständig weiter, bis wir etwa sechs Jahre alt sind. Vor allem die ersten drei Jahre unseres Lebens verfeinert sich das Hören ständig. Das Gehirn lernt, das Wahrgenommene genau zu differenzieren und richtig zu deuten. Angeregt wird es dabei durch die tägliche Hörumgebung des Kindes. In diesen Jahren der Entwicklung ist das Gehör besonders sensibel.

Hörverlust bei Kindern hat schwere Folgen für die Gesamtentwicklung

Gleichzeitig ist die Fähigkeit zu Hören für Kinder extrem wichtig. Wird eine Schwerhörigkeit nicht rechtzeitig erkannt, kann das die weitere Hörentwicklung maßgeblich beeinflussen. Und auch die Entwicklung von Sprache und Sprachverstehen hängt in hohem Maße von einem funktionierenden Gehör ab. Hörprobleme können also die Gesamtentwicklung des Kindes erheblich erschweren und verzögern. Bei Verdacht auf Schwerhörigkeit sollte deshalb umgehend ein HNO-Facharzt aufgesucht werden.

Ohrenstöpsel beim Schwimmen und Baden

Nicht nur laute Geräusche, auch der regelmäßige Kontakt mit Wasser ist schädlich für Kinderohren. Durch die Feuchtigkeit kommt es schnell zu schmerzhaften Gehörgangsentzündungen. Spezielle, wasserdichte Kinder-Ohrenstöpsel zum Schwimmen beugen hier vor.

Arten von Gehörschutz

Bei einer Lärmüberlastung werden die Haarzellen im Innenohr geschädigt. Der Hörverlust kann meist nicht mehr rückgängig gemacht werden. Deshalb ist es so wichtig, dass ein Kleinkind oder Baby in lauter Umgebung stets einen Gehörschutz trägt.

Ein solcher Gehörschutz dämpft die Geräusche wirkungsvoll ab, bevor sie ins Innenohr gelangen. So können sie keinen Schaden mehr anrichten. Im Handel und bei Ihrem Hörgeräteakustiker gibt es spezielle Produkte für den Schutz von Kinderohren. Dieser Gehörschutz ist besonders leicht und klein. Grundsätzlich werden zwei verschiedene Varianten von Gehörschutz bei Kindern eingesetzt:

  • Kapselgehörschutz
  • Stöpselgehörschutz

Kapselgehörschutz für Baby und Kleinkind

Dieser Gehörschutz sieht aus wie ein Kopfhörer und wird auch genauso aufgesetzt. Kinder tragen einen solchen Ohrenschutz in der Regel gern. Im Handel können Sie Kapselgehörschutz kaufen, der speziell für Kinder entwickelt wurde. Er passt für verschiedene Altersklassen und hat ein kindgerechtes Design. Der 3M Peltor Kid beispielsweise ist mit fröhlichen Farben wie Pink, Grün oder Blau auch für Kinder attraktiv. Und der Alpine Muffy mit originellem Streifen-Muster gefällt auch den Jüngsten gut.

Folgende Kapselgehörschutz-Modelle für Kinder sind im Handel erhältlich:

  • 3M Peltor Kid
  • Tector Kids
  • Em’s 4 Bubs Baby Earmuffs
  • Alpine Muffy
  • JEM-800 – Gehörschutz Ear Muffler KIDS

Stöpselgehörschutz für Baby und Kleinkind

Im Unterschied zu den Lärmschutzkopfhörern werden Ohrstöpsel nicht von außen auf die Ohren aufgesetzt, sondern in den Gehörgang eingeführt. Die Stöpsel bestehen aus einem weichen, anpassungsfähigen Material wie Silikon, Schaumstoff oder Wachs. Es gibt Einweg-Stöpsel und Stöpsel zum mehrmaligen Gebrauch. Spezielle Kinder-Ohrstöpsel sind besonders dünn und passen gut in den kleinen Gehörgang von Kindern. Im Unterschied zum Kapselgehörschutz sind viele Ohrstöpsel auch beim Schlafen nicht störend. Damit sind sie ideal für den Mittagsschlaf bei störenden Hintergrundgeräuschen. Übrigens: Maßgefertigte Ohrstöpsel, welche auf Basis einer Abdrucknahme hergestellt werden, sind besonders passgenau und wiederverwendbar – und zudem speziell geeignet, wenn kein Wasser ins Ohr gelangen darf.

Spezielle Ohrstöpsel für Kinder sind beispielsweise:

  • Alpine Pluggies Kids
  • Ohropax Mini Soft
  • Ohropax Mini Silicon
  • Sanohra Noise for Kids
  • Wellnoise Ohrenstopfen Blister für Kinder
  • Egger Aquafit (Kinder)

Weitere Tipps zum Schutz des Gehörs bei Kindern und Babys

Es gibt viele Situationen im Alltag von Kindern und Babys, in denen das Gehör einer nicht dramatischen, aber stetigen Belastung ausgesetzt wird. Für die optimale Entwicklung des Hörens sollten Eltern ein paar Dinge beachten:

  • Eine Polsterung in Boxen und Schubladen vermeidet Lärm beim Einräumen von Bauklötzen oder ähnlichem Spielzeug.
  • Lassen Sie Ihr Kind auf einem weichen Teppich statt auf Laminat oder Fliesenbelag spielen – das reduziert laute Geräusche.
  • Bringen Sie Ihrem Kind bei, sein Spielzeug leise aus- und wieder einzuräumen.
  • Kaufen Sie kein Spielzeug, das automatisch laute Töne produziert, wie es bei vielen Action-Figuren, ferngesteuerten Autos oder Spielzeug-Waffen der Fall ist.
  • Musik, Hörspiele und Fernsehsendungen sollten stets in angemessener Lautstärke gehört werden. Vermeiden Sie Endlosschleifen bei Lieblingsliedern – besser ist es, wenn Kinder ganz bewusst zuhören.
  • Achten Sie bei der Benutzung von MP3-Playern auf die Lautstärke.
  • Passen Sie auf, dass Rasseln, Knackfrösche oder Trillerpfeifen und andere laute Spielzeuge niemals zu nah am Ohr verwendet werden.
  • Ermöglichen Sie Kindern täglich Phasen der Stille, in denen sich ihre Ohren erholen können.
  • Ermuntern Sie Ihre Kinder, leise Alltagsgeräusche wie das Rascheln von Blättern im Wind oder das Tappen von Schritten bewusst wahrzunehmen und genau hinzuhören. So lernen sie, das Gehörte genau einzuordnen.

Gehörschutz für Kinder bei Ihrem Hörgeräteakustiker

Beliebte Produkte zum Gehörschutz wie den 3M Peltor Kid oder den Alpine Muffy können Sie per Versand online kaufen – oder bei Ihrem Hörgeräteakustiker vor Ort. Was manche nicht wissen: Ihr Akustiker kümmert sich nicht nur um die Versorgung von Schwerhörigen – auch für den vorbeugenden Schutz des Gehörs ist er ein kompetenter Partner. Sprechen Sie Ihren Akustiker auf spezielle Produkte zum Gehörschutz für Kinder an – er berät sie gern und kostenlos.

Gehörschutz für Baby und Kind zusammengefasst

  • Das Gehör von Babys und Kindern entwickelt sich noch weiter und ist in den ersten Jahren besonders empfindlich. Deshalb ist ein Gehörschutz bei ihnen besonders wichtig.
  • Hörschäden bei Kindern sind folgenschwer, da sie die weitere Entwicklung von Hören, aber auch Sprechen und Sprachverstehen maßgeblich beeinflussen.
  • Ein Kapselgehörschutz ist eine wirkungsvolle Maßnahme zum Gehörschutz. Spezielle Lärmschutzkopfhörer für Kinder sind beispielsweise der 3M Peltor Kid in Pink, Blau und Grün oder der Alpine Muffy im fröhlichen Streifen-Muster.
  • Ohrstöpsel für Kinder sind auch zum Schlafen ideal. Stöpsel für Kinder sind unter anderem Alpine Pluggies Kids und Ohropax Mini Soft.
  • Beim Baden und Schwimmen sollten wasserdichte Ohrstöpsel eingesetzt werden, um den Kontakt der Ohren mit Wasser zu vermeiden.
  • In der Alltagsgestaltung mit Kindern können einige Regeln helfen, Lärmschäden zu vermeiden und eine gesunde Hörentwicklung zu fördern.
  • Gehörschutz, der speziell auf die Bedürfnisse von Kindern zugeschnitten ist, können Sie online per Versand kaufen – oder direkt bei Ihrem Hörakustiker vor Ort.
  • Weitere Informationen, eine individuelle Beratung und viele Produkte zum Gehörschutz erhalten Sie bei Ihrem Hörgeräteakustiker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 + vier =