Hören

Hörtest online

Hoertest online


Wie Sie im Internet Ihr Hörvermögen prüfen können. Hörverlust beginnt oft schleichend – und wird deshalb von Betroffenen erst spät bemerkt. Die regelmäßige Überprüfung des Gehörs ist sinnvoll, um eine Schwerhörigkeit so früh wie möglich erkennen und behandeln zu können. Erste Hinweise darauf, wie gut Ihr Hörvermögen funktioniert, kann ein Online-Hörtest liefern. Einen Hörtest online durchzuführen kann und soll den Besuch beim HNO-Facharzt nicht ersetzen. Nur eine medizinische Überprüfung Ihres Gehörs (Audiometrie) ermöglicht eine sichere und differenzierte Diagnose.

Viele Hörgeräte-Hersteller und einige medizinische Websites bieten einen Hörtest online an. Auch Hörtest-Apps erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Wie funktionieren Online-Hörtests eigentlich, wie aussagekräftig sind sie – und wie werden sie am besten eingesetzt?

Regelmäßige Hörtests zur frühzeitigen Erkennung einer Schwerhörigkeit

Wird eine Schwerhörigkeit frühzeitig erkannt, sind die Behandlungsmöglichkeiten am besten. Selbst wenn der Hörverlust unumkehrbar ist, können Hörgeräte in einem frühen Stadium am effektivsten eingesetzt werden. Das Problem: Meist gehen Patienten erst dann zum HNO-Facharzt, wenn die Hörminderung weiter fortgeschritten ist. Der Grund: Beginnende Hörprobleme werden von den Betroffenen oft selbst nicht erkannt. Zu unspezifisch sind die Symptome, zu schnell gewöhnen wir uns an die leicht veränderte Hör-Wahrnehmung. Ist der Hörverlust jedoch schon weiter fortgeschritten, fällt die Gewöhnung an Hörgeräte schwerer.

Kostenloser Online-Hörtest – eine Alternative zum HNO?

Die sicherste Methode, eine beginnende Schwerhörigkeit so früh wie möglich zu erkennen, sind regelmäßige Überprüfungen des Hörvermögens. Ab einem bestimmten Alter sollte einmal im Jahr ein routinemäßiger Check des Gehörs beim HNO-Facharzt stattfinden. Auch der Hörgeräteakustiker bietet kostenlose Hörtests an! Erste Hinweise auf das Vorhandensein von Hörverlust kann auch ein Hör-Check im Internet oder eine Hörtest-App liefern. Das Gehör online oder per App zu testen hat einige Vorteile.

  • schnell: Der Online-Test dauert in der Regel nur drei bis vier Minuten – und Sie bekommen das Ergebnis sofort angezeigt.
  • unkompliziert: Keine Terminvereinbarung, keine Anfahrt, keine Wartezeiten.
  • bequem: Checken Sie Ihr Gehör einfach von zuhause aus – oder unterwegs in der Bahn.
  • kostenlos: Angebote, um Ihr Gehör online zu checken, sind in der Regel kostenlos.
  • diskret: Niemand außer Ihnen erfährt das Ergebnis Ihres Hörtests.

Ein Online-Test ist für die professionelle Audiometrie beim Fachmann selbstverständlich kein Ersatz. Ein entsprechender Hinweis findet sich auch auf nahezu jedem Online-Hörcheck. Er gibt lediglich eine erste Einschätzung Ihres Hörvermögens. Weicht Ihre Hörleistung von der Norm ab, empfiehlt jeder seriöse Online-Test, zeitnah einen HNO-Facharzt in der Nähe aufzusuchen.

Ein Hörtest online ist also stets als zusätzliches Ergänzungsangebot zu verstehen. Eine konkrete, differenzierte Diagnose kann nur Ihr HNO-Facharzt stellen. Die medizinische Untersuchung und die professionelle Audiometrie sind auch Voraussetzung für die ärztliche Verordnung, die für Hörgeräte benötigt wird. Online-Hörtests sind bei der Versorgung mit einem Hörgerät ohne Relevanz.

Wie funktioniert ein Online-Test?

In der Regel können Sie einen Online-Hörtest einfach in Ihrem Browser durchführen und müssen kein separates Programm herunterladen. Der Online-Test besteht meist aus mehreren Teilen. Diese sind der Vorgehensweise des HNO-Facharztes oder des Akustikers nachempfunden, aber selbstverständlich stark vereinfacht. Online-Hörtests und Hörtest-Apps werden häufig in den folgenden Schritten durchgeführt:

  • Erläuterung: Vorab erhalten Sie einige Erläuterungen zum Online-Hörtest, zur Dauer und zu den verwendeten Verfahren.
  • Anamnese: Mit Fragen zu Ihrem subjektiv empfundenen Hörvermögen im Alltag werden mögliche Symptome abgeklärt. Diese Fragen können beispielsweise lauten:
    • Haben Sie in Ihrem Alltag manchmal das Gefühl, nicht gut zu hören?
    • Haben Sie manchmal Schwierigkeiten, Gesprächen zu folgen, insbesondere in Restaurants oder bei anderen Umgebungsgeräuschen?
    • Haben Sie manchmal das Gefühl, dass Ihre Gesprächspartner nuscheln oder undeutlich sprechen?
    • Bitten Sie Ihre Gesprächspartner häufiger, etwas zu wiederholen oder lauter zu reden?
    • Können Sie hohe Frequenzen wie das Zwitschern von Vögeln gut verstehen?
  • Audiomessung: In diesem Teil wird die niedrigste Lautstärke gemessen, in der Sie Töne bestimmter Frequenzen noch hören können. Dies geschieht meist, indem Sie einen Ton eingespielt bekommen, den Sie manuell so leise stellen sollen, dass Sie ihn gerade noch wahrnehmen können. Auf diese Weise wird Ihr Hörvermögen in unterschiedlichen Frequenzen gemessen.
  • Sprachtest: Per Kopfhörer oder Lautsprecher werden Ihnen ähnlich klingende Worte eingespielt, die Sie richtig erkennen sollen.
  • Sprache-im-Lärm-Test: Manche Online-Hörtests arbeiten auch mit gesprochenen Worten, die von Störgeräuschen überlagert werden. Ihre Aufgabe ist es, die Begriffe trotz der überlagernden Störgeräusche richtig zuzuordnen.
  • Ergebnis: Am Ende des Online-Hörtests werden Ihnen Ihre Ergebnisse in den unterschiedlichen Teilen angezeigt – und erläutert, wie diese Ergebnisse zu deuten sein könnten. Eine sichere Diagnose kann nicht gestellt werden – bei einem auffälligen Ergebnis werden Sie daher in der Regel gebeten, sich an Ihren HNO-Facharzt zu wenden.

Wer bietet Online-Hörtests an?

Fast alle großen Hersteller von Hörgeräten bieten auf Ihrer Website einen kostenlosen Hör-Check online oder eine Hörtest-App zum Download auf das Smartphone an. Dazu gehören unter anderem:

  • Kind
  • Phonak
  • Siemens
  • Starkey
  • Widex

Auch einige Portale zum Thema Hören und Hörverlust sowie medizinische Websites haben ähnliche Angebote eingebunden.

Wie hört man mit Schwerhörigkeit und Tinnitus?

Wie klingt es eigentlich für Betroffene, unter einem leichten, mittelgradigen oder schweren Hörverlust zu leiden? Wie klingt ein Tinnitus? Manche Internetportale zum Thema Hören bieten spezielle Sounddateien an, die Sie sich direkt online anhören können – und die einen Eindruck davon vermitteln, wie man mit einem Hörverlust oder Tinnitus hört.

Hörtest online zusammengefasst

  • Zur frühzeitigen Erkennung von Hörverlust sind regelmäßige Überprüfungen des Hörvermögens sinnvoll. Nur so kann einer beginnenden Schwerhörigkeit rechtzeitig mit einem Hörgerät entgegengewirkt werden.
  • Ein kostenloser Online-Hörtest kann bequem unkompliziert am PC, Laptop oder Smartphone durchgeführt werden und dauert nur zwei bis fünf Minuten.
  • Ein Internet-Hörtest (oder eine Hörtest-App) kann eine erste Einschätzung Ihres Hörvermögens geben. Er kann und soll die medizinische Untersuchung und den professionellen Überprüfung Ihres Gehörs bei Ihrem HNO-Facharzt nicht ersetzen.
  • Ein Online-Hörtest umfasst meist mehrere Teile und besteht aus Anamnese-Fragen, einer Audiomessung und einem Sprachtest.
  • Am Ende erhalten Sie eine erste Einschätzung Ihres Hörvermögens. Gibt es Hinweise auf einen Hörverlust, sollten Sie zeitnah Ihren HNO-Facharzt aufsuchen. Er kann Ihnen auch eine Verordnung für Hörgeräte ausstellen.
  • Online-Hörtests werden von vielen großen Hörgeräte-Herstellern angeboten, beispielsweise Siemens, Phonak, Kind oder Widex.
  • Eine kostenlose Überprüfung Ihres Gehörs können Sie auch bei einem Hörgeräteakustiker in Ihrer Nähe durchführen lassen – er berät Sie kompetent und individuell zum Thema Hören, Hörverlust und Hörgeräte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − acht =