AnwendungsgebietGehörschutz

Gehörschutz mit Radio

Gehoerschutz mit Radio


Ohren effektiv schützen und Musik genießen. Ob leidenschaftlicher Heimwerker oder professioneller Industriearbeiter: Beim Umgang mit lauten Maschinen ist ein Gehörschutz unerlässlich. Im Arbeitsschutz ist das Tragen eines Ohrenschutzes ab einer Lärmbelastung von 85 dB(A) sogar Pflicht. Ein spezieller Gehörschutz mit Radio bewahrt Ihr Gehör vor Lärm – und ermöglicht gleichzeitig glasklaren Musikgenuss. Dabei schützt die integrierte Dämmung nicht nur vor Umgebungslärm, sondern auch vor zu lauter Musik.

In vielen handwerklichen Berufen ist die Arbeit mit lauten Maschinen an der Tagesordnung – beispielsweise im Straßenbau, in der Industrie oder am Flughafen. Auch Hobby-Heimwerker und Gartenfreunde gehen oft mit lauten Geräten um. Im professionellen Bereich regeln gesetzliche Vorgaben den Lärmschutz.

Ab einer Lautstärke von 80 Dezibel ist der Arbeitgeber verpflichtet, einen schützenden Kopfhörer zur Verfügung zu stellen – das Tragen ist jedoch freiwillig. Ab einem Schallpegel von 85 dB (A) ist das Tragen eines Gehörschutzes vorgeschrieben. Im Freizeitbereich wird der Gehörschutz häufig vernachlässigt – dabei sind auch hier kritische Lärmpegel schnell erreicht. Einige Beispiele: Eine Kreissäge oder eine Winkelschleifmaschine erreichen etwa 100 Dezibel Lautstärke, ein Laubbläser sogar 110 Dezibel.

Folgen von Lärmüberlastung

Zu starke oder zu lange Lärmbelastung kann schwerwiegende gesundheitliche Folgen wie Bluthochdruck, Tinnitus und dauerhafte Schwerhörigkeit haben. Bei langfristiger Lärmbelastung steigt das Risiko, einen Herzinfarkt zu erleiden oder an Depressionen zu erkranken. Deshalb sollte auch im privaten Bereich stets auf einen ausreichenden Hörschutz geachtet werden.

Mit Gehörschutz Radio hören

Grünschnitt häckseln, Fußböden abschleifen oder Bretter sägen: Mit der richtigen Musik machen anstrengende Tätigkeiten einfach mehr Spaß. Auch im professionellen Bereich steigert Musik die Motivation und wirkt Langeweile entgegen. Überlegen Sie daher bei der Anschaffung eines Ohrenschutzes, ob Sie nicht direkt einen Gehörschutz mit Radiofunktion kaufen möchten. Diese speziellen Produkte bieten mehrere Vorteile auf einmal:

  • Dämmung von Arbeitslärm: Der Gehörschutz dämpft alle Umgebungsgeräusche – so werden die Ohren nicht überlastet. Manche Modelle dämmen Geräusche bis auf maximal 82 Dezibel, andere haben einen konkreten Dämmwert (SNR) von 21 Dezibel bis 32 Dezibel.
  • Verstärkung wichtiger Geräusche: Trotz der Geräuschdämmung können weiterhin Gespräche verstanden und geführt werden – so entgehen Ihnen keine wichtigen Informationen auf der Arbeit.
  • Radiofunktion: Der Träger kann mit dem Gehörschutz Radiokanäle in bester Stereoqualität empfangen und gleichzeitig weiterhin Stimmen, Warnsignale und wichtige Umgebungsgeräusche hören.
  • Musikhören: Einige Modelle lassen sich zudem per Audiokabel oder drahtlos per Bluetooth mit Smartphone oder MP3-Player verbinden, so dass Sie auch Ihre Lieblingsmusik hören können.
  • Schutz vor zu hoher Lautstärke: Auch die Musiklautstärke wird von vielen Gehörschutz-Modellen automatisch begrenzt. So wird dauerhaftes Musikhören während der Arbeitszeit nicht gefährlich für das Gehör.

Radiohören beim Arbeiten?

Grundsätzlich gibt es kein Gesetz, das Musikhören auf der Arbeit pauschal verbietet. Bei Tätigkeiten, die eine erhöhte Aufmerksamkeit erfordern, kann Musik aber zu sehr ablenken. Sprechen Sie daher am besten mit Ihrem Vorgesetzten konkret ab, ob Radiohören bei Ihrer Arbeit erlaubt ist.

Kapselgehörschutz mit Radio von 3M Peltor

Verschiedene Hersteller bieten Radio-Gehörschutz an. Dabei handelt es sich in der Regel um Kapselgehörschutz, der das Ohr von außen umschließt – vergleichbar mit einem Kopfhörer. Der Preis für einen solchen Kapselgehörschutz beginnt bei etwa 50 Euro. Marktführend in diesem Bereich ist sicher die Marke 3M Peltor, die viele verschiedene Gehörschützer mit Radiofunktion entwickelt. Von 3M Peltor sind unter anderem folgende Artikel erhältlich:

  • 3M Peltor Optime 5
  • 3M Peltor XP Radio
  • 3M Peltor WorkTunes Pro FM Radio
  • 3M Peltor LimeCom
  • 3M Peltor Tactical XP
  • 3M Peltor Workstyle Alert FM-Radio
  • 3M Peltor ProTac II
  • 3M Peltor WorkTunes Pro FM Helmversion

Doch auf dem Markt gibt es auch Produkte anderer Hersteller, die Kapselgehörschutz mit Radiofunktion verbinden. Dazu gehören:

  • Bilsom Electro Radio
  • Bilsom Sync Electo Radio
  • Edz Soundz Radio
  • Tune Up Radio
  • Howard Leight Sync Stereo
  • SKS Digital mit Radio
  • SKS Bluetooth Funktion FM-Radio
  • Fuxtec FM Radio
  • Husqvarna UKW-Radio
  • Kerbl mit FM-Radio

Dämmwert (SNR) beim Gehörschutz

Gehörschützer verfügen über eine unterschiedlich hohe Leistungsfähigkeit. Die Dämmleistung bezeichnet man als SNR (Single Number Rating)-Wert. Dieser SNR-Wert gibt die Dezibel an, um die der Lärm mit dem Gehörschützer reduziert werden kann. Wenn Sie unsicher sind, welche Artikel zum Ohrenschutz Sie für Ihre Einsatzzwecke kaufen sollen, wenden Sie sich an Ihren Hörgeräteakustiker – er ist auch für Gehörschützer der beste Ansprechpartner. Bei Ihrem Akustiker finden Sie auch viele Produkte und Angebote rund um das Thema Gehörschutz.

Gehörschutz mit Radio zusammengefasst:

  • Beim Arbeiten oder Heimwerken mit lauten Maschinen können schnell Lautstärken von 100 Dezibel und mehr erreicht werden.
  • Ab einer Lautstärke von etwa 85 Dezibel kann das Gehör dauerhaft geschädigt werden.
  • Moderner Ohrenschutz bewahrt das Gehör vor Lärmüberlastung.
  • Viele moderne Modelle verfügen über ein integriertes Radio. Einige Geräte können auch per Audiokabel oder digital an Smartphone oder MP3-Player angeschlossen werden.
  • In der Regel sind vor allem Kapselgehörschutz-Modelle mit Radiofunktion ausgestattet. Das sind spezielle Kopfhörer, die Lärm gezielt dämmen.
  • Marktführer für Radio-Gehörschutz ist der Hersteller 3M Peltor, der viele verschiedene Produkte anbietet.
  • Weitere Angebote gibt es von den Herstellern Bilsom, Howard Leight und Kerbl.
  • Der Preis für einen Kapselgehörschutz mit Radio beginnt bei etwa 50 Euro.
  • Weitere Informationen rund um Gehörschutz mit Radio erhalten Sie bei Ihrem Hörgeräteakustiker.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + zwölf =