FormenGehörschutz

Kapselgehörschutz

Kapselgehoerschutz


Gehörschutz-Kopfhörer: Lärmschutz für Ihre Ohren. Im Berufsleben und in der Freizeit sind wir häufig einem hohen Geräuschpegel ausgesetzt. Ein Kapselgehörschutz umschließt Ihre Ohren und bewahrt sie effektiv vor Lärmüberlastung und Hörschäden. Lärmschutz-Kopfhörer gibt es für unterschiedliche Einsatzbereiche und mit verschiedenen Features.

Die schönsten Hobbys sind mit lauten Geräuschen verbunden: Musizieren, Heimwerken, Motorradfahren oder Schießsport beispielsweise. Auch in vielen Berufen ist der Umgang mit lärmenden Maschinen Alltag. Ob Freizeit- oder Arbeitslärm: Ein effektiver Gehörschutz sollte in jeder belastenden Hörsituation Pflicht sein.
Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Arten von Ohrenschutz:

  • Kapselgehörschutz: Dieser Hörschutz sieht aus wie ein Kopfhörer und wird genauso getragen. Auf jeder Seite des Kopfbügels befindet sich eine Kapsel. Jede Kapsel wird von außen über ein Ohr gestülpt und umschließt es vollständig. Der Kopfbügel drückt die Kapsel leicht an den Kopf, so sitzt sie sicher über der Ohrmuschel und dichtet sie zuverlässig ab. Die Dämmleistung (SNR) eines Kapselgehörschutzes ist daher in der Regel höher als die des Stöpselgehörschutzes und beträgt bis zu 37 Dezibel.
  • Stöpselgehörschutz: Im Unterschied zum Schallschutzkopfhörer wird der Stöpselgehörschutz nicht über die Ohren gestülpt, sondern in den Gehörgang eingeführt und reduziert so den eindringenden Schall. Der Dämmwert (SNR) von Ohrstöpseln beträgt bis zu 25 Dezibel. Im Vergleich zu Kapselgehörschutz sind Stöpsel meist weniger leistungsfähig, aber diskreter zu tragen.

Gehörschutz-Kopfhörer im Arbeitsschutz

Kapselgehörschützer werden häufig im professionellen Arbeitsschutz eingesetzt. Der Gesetzgeber schreibt ab einer Lärmbelastung von 85 db(A) das Tragen von Gehörschutz vor. Ab einem Geräuschpegel von 80 Dezibel muss der Arbeitgeber zumindest Ohrenschutz zur Verfügung stellen.

Einsatzgebiete von Kapselgehörschutz

Im Vergleich zu Ohrstöpseln sitzen Gehörschutz-Kopfhörer durch ihre Befestigung per Kopfbügel etwas sicherer und dämmen insbesondere im Tieftonbereich besser. Deshalb sind die „Micky-Mäuse“ für die Ohren insbesondere für die Arbeit mit schweren Maschinen ideal. Die Haupteinsatzgebiete von Kapselgehörschutz sind:

  • Arbeitsschutz in der Nähe von Industriemaschinen
  • Arbeitsschutz in der Nähe von Baumaschinen
  • Arbeitsschutz für Piloten und Cockpit-Besatzung
  • Heimwerken mit Kreissägen oder Winkelschleifern
  • Gärtnern mit Laubbläsern oder Häckslern

Arten von Lärmschutz-Kopfhörern

Jeder Mensch hört anders, jedes Ohr ist anders geformt und jede Hörsituation stellt andere Anforderungen an einen guten Ohrenschutz. Deshalb gibt es verschiedene Arten von Kapselgehörschutz:

  • Passive Gehörschutzkapseln: Diese Kapselgehörschützer bewahren die Ohren zuverlässig vor Lärmüberlastung.
  • Aktive Gehörschutzkapseln: Diese Schallschutzkopfhörer sind insbesondere für Sportschützen und Jäger, aber auch Polizisten oder Soldaten entwickelt worden. Der intelligente elektronische Ohrenschutz dämmt Impulsschall (zum Beispiel Schüsse) effektiv ab und verstärkt gleichzeitig leise Geräusche – alles vollautomatisch. So sind trotz Schalldämmung auch normale Gespräche möglich.
  • Gehörschutzkapseln mit Antischall-Technik: Diese speziellen Lärmschutz-Kopfhörer arbeiten mit der Noise-Cancelling-Technologie und können selbst tiefe Störgeräusche wirkungsvoll unterdrücken. Sie sind ideal für Reisen mit Bus, Bahn und Flugzeug.
  • Gehörschutz mit Radio: Diese Kopfhörer schützen nicht nur vor Außengeräuschen, sondern verfügen auch über eine integrierte Radiofunktion. Viele Modelle lassen sich zusätzlich an MP3-Player oder Smartphones anschließen.
  • Extraflacher Gehörschutz: Flacher, abgeschrägter Gehörschutz wurde speziell für Schützen, Jäger, Soldaten und Polizisten entwickelt, um den störenden Kontakt zur Waffe zu vermeiden.
  • Gehörschutz mit Helmbefestigung: Hier handelt es sich um eine Kombination aus Schutzhelm und Gehörschutz, die in Industrie und auf dem Bau häufig zum Einsatz kommt. Oft ist außerdem ein Gesichtsschutz am Helm angebracht.
  • Fluoreszierender Gehörschutz: Dieser Gehörschutz ist insbesondere für nächtliche Straßenbauarbeiten sinnvoll.
  • Gehörschutz für Babys und Kinder: Für die Ohren von Säuglingen und Kindern gibt es spezielle Lärmschutz-Kopfhörer, die entsprechend kleiner sind. Außerdem sind sie mit fröhlich-bunten Design besonders kindgerecht, so dass auch die Kleinsten sie gern anziehen. Kapselgehörschützer für Kinder sind auf Partys, Straßenfesten, Feuerwerken oder Karnevalsumzügen sinnvoll.
  • Extraleichter Gehörschutz: Manche Menschen empfinden herkömmliche Schallschutz-Kopfhörer als zu schwer. Extraleichter Gehörschutz bietet eine gute Dämmleistung bei besonders niedrigem Eigengewicht.
  • Faltbarer Gehörschutz: Dieser Kapselgehörschutz ist ideal für die Reise und lässt sich platzsparend zusammenfalten und verstauen, wenn er nicht mehr benötigt wird.
  • Elastischer Gehörschutz: Diese Kopfhörer zeichnen sich durch besonders weiche, biegsame Kopfbügel aus und sind sehr komfortabel zu tragen.

Hersteller von Kapselgehörschutz

Im Fachhandel sind Kapselgehörschützer von verschiedenen Herstellern erhältlich. Dazu gehören:

  • 3M Peltor: Insbesondere die Produktlinie 3M Peltor Optime ist sehr verbreitet. Speziell für Schützen und Jäger wurde der 3M Peltor SportTac Hunting entwickelt. Darüber hinaus gibt es von 3M Peltor umfangreiches Zubehör wie Hygiene-Kits, Audiokabel oder Artikel für Aufbewahrung und Transport Ihrer Kapselgehörschützer.
  • Uvex: Sehr beliebt sind das Einstiegsmodell Uvex K1 und der Kapselgehörschutz Uvex K3 mit einer Dämmleistung von 33 SNR.
  • Howard Leight: Der Howard Leight Impact Sport ist ein Kapselgehörschutz speziell für Jäger und Sportschützen. Sehr verbreitet ist auch der Howard Leight Sync Radio mit integriertem Radio.
  • Bilsom: Der Bilsom Leightning L3 ist ein komfortables Einstiegsmodell. Für den Gehörschutz mit gleichzeitigem Musikgenuss gibt es den Bilsom Sync Electro Radio.

Für weitere Informationen rund um Gehörschützer fragen Sie Ihren Akustiker!

Viele verschiedene Artikel zum Gehörschutz und eine große Auswahl an Kapselgehörschutz finden Sie bei Ihrem Hörgeräteakustiker. Bei einem persönlichen und kostenlosen Beratungsgespräch beantwortet er Ihnen gerne alle Fragen rund um den passenden Ohrenschutz.

Kapselgehörschutz zusammengefasst

  • Kapselgehörschützer sind spezielle Lärmschutz-Kopfhörer, die sowohl im privaten als auch im professionellen Bereich eingesetzt werden.
  • Im Vergleich zu Ohrenstöpseln umschließen die Gehörschutz-Kapseln das Ohr und erreichen so einen höheren Dämmwert (SNR).
  • Es gibt Gehörschützer für unterschiedliche Einsatzbereiche: unter anderem aktiven Gehörschutz für Jäger und Schützen, Kopfhörer mit Antischall-Technik für Reisen mit Zug und Flugzeug, Gehörschutz mit Radio oder Lärmschutz-Kopfhörer für Kinder.
  • Führender Hersteller für Kapselgehörschutz ist 3M Peltor. Weitere bekannte Anbieter sind Uvex, Howard Leight und Bilsom.
  • Beliebte Artikel von 3M Peltor sind unter anderem der 3M Peltor Optime I und der 3M Peltor Optime III.
  • Für weitere Informationen und eine kostenlose Beratung sprechen Sie Ihren Akustiker an! Dort können Sie den 3M Peltor Optime I, den3 M Peltor Optime III und viele weitere Produkte rund um den Gehörschutz unverbindlich ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 + 4 =