HörgeräteZubehör

Hörgeräte-Reinigungszubehör

hoergeraete-reinigungszubehoer

Übersicht und Anwendung von Pflegesets und Reinigungsmittel für Hörsysteme. Moderne Hörgeräte sind echte High-Tech-Wunderwerke – und erleichtern Menschen mit einem Hörverlust oder Tinnitus den Alltag ganz erheblich. Damit sie möglichst lange halten und optimal funktionieren, sollten sie regelmäßig gereinigt werden. Ideal dafür ist professionelles Hörgeräte-Reinigungszubehör. Es wurde speziell für die Pflege von Hörhilfen entwickelt, ist effektiv und komfortabel in der Anwendung. Hier finden Sie einen Überblick über Reinigungszubehör für Hörsysteme.

Es gibt bei Ihrem Hörgeräteakustiker viele professionelle Produkte zur Reinigung Ihres Hörgerätes. Damit ist die Pflege nicht nur besonders gründlich, sondern auch einfach und unkompliziert. Hörgeräte sollten aus folgenden Gründen regelmäßig gereinigt werden:

  • Die Lebensdauer der Hörgeräte wird verlängert.
  • Die Funktionsfähigkeit der Hörgeräte bleibt erhalten.
  • Schäden und Reparaturen kann vorgebeugt werden.
  • Die Klangqualität der Hörgeräte bleibt konstant hoch.
  • Die optimale Hygiene wird gewährleistet.
  • Gesundheitliche Probleme wie Gehörgangsentzündung können verhindert werden.

Hören Sie auf einmal wieder schlechter?

Häufig ist der Grund dafür ein verunreinigtes Hörgerät! Wenn Schmutz, Staubpartikel oder Reste von Cerumen den Schallschlauch, den Hörer oder das Ohrpassstück verstopfen, nimmt die Klangqualität schnell ab. Wenn Sie mit Ihrem Hörgerät also nicht mehr so gut hören wie zuvor, sollten Sie es einer gründlichen Reinigung unterziehen.

Übrigens: Eine professionelle Reinigung gehört bei vielen Hörgeräteakustikern zum kostenlosen Service! Es lohnt sich, diesen Service von Zeit zu Zeit in Anspruch zu nehmen. Für weitere Informationen rund um die Reinigung Ihres Hörgerätes nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Hörakustiker auf!

Verschiedene Produktgruppen zur Reinigung von Hörgeräten

Hinter-dem-Ohr, In-dem-Ohr, CIC, RIC: Hörgeräte sind in vielen Bauformen erhältlich. Jede Bauform weist verschiedene Bauteile auf, die ganz unterschiedlich geformt sind. Deshalb gibt es eine große Auswahl an Reinigungsprodukten, die für spezielle Einsatzzwecke, Typen und Bauteile von Hörgeräten entwickelt wurden. Besonderes Augenmerk bei der Pflege gilt Bauteilen wie dem Schallschlauch oder der Otoplastik, die schnell verstopfen können.

Es lohnt sich, in professionelles Hörgeräte-Reinigungszubehör zu investieren: Die Preise für diese Produkte sind nicht hoch – und als Gegenwert erhalten Sie ein langlebiges und reibungslos funktionierendes Hörsystem, das Sie in Ihrem Alltag mit Hörverlust oder Tinnitus effektiv unterstützt.

Reinigungsbürsten für Hörgeräte

Mit speziellen Reinigungsbürsten werden Ablagerungen von Ohrenschmalz vom Hörgerät oder vom Ohrpassstück entfernt. Reinigungsbürsten sind in unterschiedlichen Formen erhältlich. So gibt es beispielsweise Reinigungsbürstchen für Schallschläuche oder Ohrpassstücke in dünner, schlanker Form. Häufig bieten Hörgeräte-Hersteller spezielle Reinigungsbürsten für ihre Modelle an.

Reinigungsfäden für Hörgeräte

Ebenfalls zur Reinigung von Schallschläuchen gibt es Reinigungsfäden. Sie werden einfach durch den dünnen Kunststoffschlauch gezogen. Die flexiblen Fäden passen sich dem Durchmesser des Schlauches genau an und füllen ihn vollständig aus. So werden Ablagerungen und Verunreinigungen wirksam entfernt und die Hörqualität bleibt erhalten. Beim Kauf sollten Sie unbedingt darauf achten, dass das Reinigungsfloss für den Durchmesser Ihres Schallschlauchs geeignet ist.

Cerumenangeln und Reinigungshaken für Hörgeräte

Dieser filigrane Artikel besteht aus einem Griff und einer kleinen, dünnen Metall- oder Drahtschlaufe. Mit Hilfe dieser Schlaufe werden Reste von Ohrenschmalz oder andere Verunreinigungen in Schallschläuchen und Ohrpassstücken zielsicher entfernt. Reinigungshaken sind Produkte, die in der Anwendung ein wenig Geschick verlangen.

Reinigungstücher für Hörgeräte

Diese feuchten Tücher werden speziell für die äußerliche Reinigung von Hörgeräten und Ohrpassstücken hergestellt. Sie sind mit einer milden, geruchshemmenden und desinfizierenden Lösung getränkt und sorgen so für optimale Hygiene. Gleichzeitig schonen sie die hochwertige Oberfläche Ihres Hörgerätes.

Reinigungsspray für Hörgeräte

Die praktischen Helfer reinigen und desinfizieren das Hörgerät einfach und wirkungsvoll. Reinigungssprays sind dermatologisch getestet, schonen die Oberflächen Ihres Hörgerätes und wirken zuverlässig gegen Bakterien und Pilze. Sprühen Sie Ihre Hörhilfe einfach mit dem Hörgerätereiniger ein und lassen sie es trocknen. Ein Nachspülen ist nicht notwendig. Hartnäckige Verunreinigungen können Sie mit einem Reinigungsbürstchen oder einem Reinigungstuch entfernen.

Vakuumreinigung für Hörgeräte

Für alle Bauformen geeignet, ermöglicht das Vakuumreinigungsgerät eine professionelle, vollautomatische Reinigung von Hörsystemen. Durch das erzeugte Vakuum werden Ohrensekret, Schmutzpartikel, aber auch Feuchtigkeit restlos entfernt – und das in Sekundenschnelle. Das Vakuumreinigungsgerät säubert Ihr Hörsystem mühelos, von innen und von außen. Das Vakuumreinigungsgerät wird mit Batterien betrieben. Die Preise für ein solches Gerät sind übrigens nicht so hoch, wie Sie vielleicht denken: Bereits ab etwa 60 Euro erhalten Sie ein Vakuumreinigungsgerät.

Ultraschallreinigung für Hörgeräte

Diese High-Tech-Reinigungsgeräte sind speziell für Ohrpassstücke und Schallschläuche entwickelt worden. Das Ultraschallreinigungsgerät wird mit Wasser gefüllt, das Ohrpassstück wird hinein gelegt und das Gerät verschlossen. Der Ultraschall erzeugt nun mikroskopisch kleine Blasen, die sich ausbreiten und irgendwann zusammenfallen. Bei diesem Prozess werden Verschmutzungen zuverlässig entfernt. Übrigens: Sie können auch andere Gegenstände in Ihrem Ultraschall-Cleaner reinigen, beispielsweise Schmuckstücke. Das Ultraschall-Reinigungsgerät ist nicht so teuer, wie man vermuten könnte: Schon für Preise um die 30 Euro ist ein solches Reinigungsgerät zu haben.

Reinigungstabletten und Reinigungsdosen für Hörgeräte

Mit einem Reinigungsbad wird das Hörgerät intensiv gereinigt. Dazu werden die zu reinigenden Ohrpassstücke von den Hörgeräten entfernt und in ein Wasserbad gelegt. Dem Wasser werden spezielle Reinigungstabletten beigefügt, welche die Ohrpassstücke mit Sauerstoff und anderen waschaktiven Stoffen reinigen und desinfizieren. Zum Material des Passstückes und zur menschlichen Haut sind die Substanzen sanft und schonend. Ideal als Gefäß für das Reinigungsbad sind spezielle Reinigungsbecher oder Reinigungsdosen, die oft über einen besonderen Einsatz für Ohrpassstücke verfügen.

Puster und Blasebälge für Hörgeräte

Feuchtigkeit ist der größte Feind von Hörgeräten. Nach einer intensiven Reinigung bleibt es aber oft nicht aus, dass Wasserreste im Schallschlauch zurückbleiben. Um auch diese Restfeuchtigkeit zu entfernen, wurden spezielle Helfer entwickelt. Dazu gehören sogenannte Puster, Airballs oder Blasebälge. Die Spitze des Pusters wird dabei in den Schallschlauch eingeführt und das Wasser wird durch Pumpen hinaus gepustet.

Trockensysteme für Hörgeräte

Auch im täglichen Gebrauch kommen Hörgeräte zwangsläufig mit Feuchtigkeit in Berührung. Durch Luftfeuchtigkeit und Schweiß müssen die Hörgeräte regelmäßig getrocknet werden, damit die hochentwickelte Technik des Hörsystems nicht darunter leidet. Dafür gibt es spezielle Trockengeräte für Hörhilfen.

Die preisgünstigste Variante sind sogenannte Trockenbeutel, die in Kombination mit Trockentabletten (Trockentabs) angewendet werden. Dabei wird das Hörgerät gemeinsam mit einer Feuchtigkeit absorbierenden Trockenkapsel in einen Beutel oder eine Trockendose gelegt, um über Nacht zu trocknen. Trockenbeutel lassen sich klein zusammenfalten und sind damit ideal für unterwegs.

Die vollautomatische Trockenbox erfüllt zwei Funktionen auf einmal: Sie dient als sicherer Aufbewahrungsort und trocknet das Hörgerät gleichzeitig. Viele Trockenbox-Systeme verfügen über zusätzliche Features wie Entkeimung, regulierbare Trocknungszeit, integriertes UV-Licht gegen Bakterien oder einen eingebauten Tester für Batterien. Eine Trockenbox erhalten Sie ab etwa 70 Euro.

Internet oder Fachhandel?

Reinigungszubehör für Hörgeräte erhalten Sie im Online-Versandhandel oder bei Ihrem Hörgeräteakustiker. Oft scheinen die Preise im Internet etwas günstiger zu sein. Dafür erhalten Sie bei Ihrem Hörgeräteakustiker eine kompetente Beratung und können sich direkt zeigen lassen, wie man die Artikel richtig anwendet. So wissen Sie, dass Sie wirklich das passende Zubehör für Ihr Hörgerät erhalten – und können sicher sein, dass Sie Ihr Hörgerät richtig reinigen. Bei einigen Hörgeräteakustikern erhalten Sie beim Kauf eines Hörgerätes ein kostenloses Reinigungsset dazu.

Hörgeräte-Reinigungszubehör zusammengefasst:

  • Regelmäßige Reinigung und Pflege verlängern die Lebenserwartung von Hörgeräten und beugen Funktionsstörungen oder Verlust von Klangqualität vor.
  • Nur voll funktionierende Hörgeräte können ihre Träger im Alltag mit Hörverlust oder Tinnitus optimal unterstützen.
  • Besonders anspruchsvoll in der Reinigung sind Schallschläuche und Ohrpassstücke.
  • Es gibt ein breites Angebot an Zubehör zur manuellen Reinigung von Hörgeräten. Dazu gehören Reinigungsbürsten, Reinigungsfäden, Reinigungstücher und Reinigungsspray.
  • Mit Vakuumreinigern und Ultraschallreinigern ist ein vollautomatisches Reinigen der Hörgeräte möglich.
  • Reinigungstabletten und Reinigungsdosen sind ideal für intensive Reinigungsbäder.
  • Puster erleichtern die Trocknung von Schallschläuchen und Ohrpassstücken nach der Reinigung.
  • Artikel zur Pflege und Reinigung Ihres Hörgerätes erhalten Sie bei Ihrem Hörgeräteakustiker. Er berät Sie gern, welches Zubehör zu Ihrem Hörgerät passt, und zeigt Ihnen auch gleich die richtige Anwendung.
  • Die professionelle Reinigung Ihres Hörgerätes gehört bei vielen Hörgeräteakustikern zum kostenlosen Service! Für weitere Informationen nehmen Sie Kontakt zu Ihrem Hörakustiker auf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 − 6 =